WFEB
Suche:

Interessenvertretung


Der WFEB versteht sich als Sprachrohr seiner Mitglieder. Wenn Änderungen in Verordnungen und Regelungen das wirtschaftliche Arbeiten im Europäischen Binnenmarkt beeinflussen, bezieht der WFEB Stellung. Er beteiligt sich an Konsultationen, reicht Petitionen und Beschwerden ein.

Darüber hinaus vertritt der WFEB die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gruppen und Institutionen - national sowie international.

Der WFEB setzt sich aktiv für die Interessen seiner Mitglieder ein und beeinflusst (Gesetzgebungs-)Prozesse in Europa sowie die Umsetzung von EU-Vorgaben in den einzelnen Mitgliedstaaten. Dazu steht der WFEB in Kontakt mit Entscheidungsträgern und Institutionen in Europa.

Akute Probleme seiner Mitglieder greift der WFEB auf und sucht nach zeitnahen sowie zweckmäßigen Lösungen, ohne dabei langfriste Ansätze zu vernachlässigen.

Sollte in einzelnen Fällen Beratungsbedarf bestehen, unterstützt der WFEB seine Mitglieder innerhalb der Grenzen des § 7 des Rechtsdienstleistungsgesetzes. Bei darüber hinaus gehendem Bedarf stellt der WFEB Verbindungen zu spezialisierten Anwälten her.

All das geschieht im Hinblick auf das Hauptziel des WFEB: die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf dem EU-Binnenmarkt.



Aktuelles

27. Juli 2011              EU-Kommission stellt Automobilpreisbericht 2011 vor

22. Juli 2011           Verkäufer mangelhafter Ersatzteile muss auch für Kosten des Austauschs aufkommen

________________________

Linkliste:

Der WFEB bei Facebook

 

 

 

 

ITworks! CMS Basic